Wandern

Erst bei einer Wanderung erschließt sich die abwechslungsreiche Landschaft und der Wanderer wird mit Erstaunen feststellen, dass sie nicht nur ziemlich hügelig ist, sondern dass es auch Vieles zu entdecken gibt: Das Steilufer der Ilmenau mit dem Aussichtspunkt bei "Sängershöh", den "Teufelsstein" im "Langen Grund" oder Viehweiden am Waldrand auf denen die hier gezüchteten Hannoveraner und Trakehner friedlich grasen. Immer wieder laden Bänke zur Rast ein.

In den Wäldern rund um Bad Bevensen, in der Klein Bünstorfer Heide und entlang dem Elbe-Seitenkanal finden sich zahlreiche ausgeschilderte Rundwanderwege, die den Bedürfnissen und der Fitness unterschiedlicher Wanderer gerecht werden.

Heidschnuckenweg

deutschlands schönster Wanderweg 2014

Der insgesamt 223 Kilometer lange Heidschnuckenweg ist die schönste fußläufige Verbindung von Fischbek in der Nordheide, am Rand von Hamburg, bis zur Residenzstadt Celle im Süden der Heide. Es erwartet Sie eine faszinierende Naturlandschaft, die es so in ganz Deutschland nur einmal gibt.

Der Heidschnuckenweg verbindet die Heideperlen der Lüneburger Heide. Facettenreiche Heideflächen, sagenhafte Kulturstätten und idyllische Heidedörfer säumen den Weg. Höhepunkt der Schlussetappe ist die atemberaubende Residenzstadt Celle, in der sich schon die Kurfürsten und Könige von Hannover wohlfühlten.

Die beste Möglichkeit, die gesamte landschaftliche Vielfalt der Lüneburger Heide intensiv kennen und lieben zu lernen, bietet eine Wanderung auf dem Heidschnuckenweg.

Der Heidschnuckenweg verbindet über 30 Heideflächen vom Süden Hamburgs bis nach Celle. Auf insgesamt 223 Kilometern lernen Sie die vielfältige Naturlandschaft der Lüneburger Heide und die kulturellen Höhepunkte kennen. Sie durchqueren ein Regionalpark und zwei Naturparke, die mit viel Liebe und Mühe die Einzigartigkeit der sensiblen Natur schützen.

Der 169 m hohe Wilseder Berg ist nur einer von vielen Landschaftshöhepunkten. Der Heidschnuckenweg führt durch die gesamte Lüneburger Heide, von den Harburger Bergen im Norden, über das autofreie Naturschutzgebiet, bis in die Südheide im wasserreichen Celler Land.

Facettenreiche Heideflächen mit Wacholderhainen, grüne Misch- und Kieferwälder, mystische Moorgebiete, sagenhafte Kulturstätten und idyllische Heidedörfer säumen den Weg.

Im Landhaus halten wir für Sie Kartenmaterial und weitere Informationen über die Zahlreichen Wandermöglichkeiten in und um Bad Bevensen und der Lüneburger Heide bereit. 

Rufen Sie an:

05821 977580

Aktuelles:

tolle Lage in Bad Bevensen

Urlaub in der Lüneburger Heide

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bad Bevensen Vermietung, Inh. Anja Struve, Landhaus Pension Zum Heidewanderer, Bad Bevensen in der Lüneburger Heide. Tel.: 05821-977580, info@zum-heidewanderer.de. Die Pension bietet schöne Zimmer für Ihren Urlaub in der Lüneburger Heide. Der Kurpark und die Therme von Bad Bevensen liegen in unmittelbarer Nähe. Wanderungen und Ausflüge in die Lüneburger Heide bieten sich genauso an wie Wellness, Fahrradfahren oder die Heidestädte Celle und Lüneburg zu besuchen. Als Unterkunft mit nur 6 Zimmern ist das Landhaus in der Lüneburger Heide bekannt für erholame Übernachtungen und ruhige Urlaube. Unter allen Hotels und Pensionen hat das Landhaus Zum Heidewanderer in Bad Bevensen mit die zufriedensten Gäste und die besten Bewertungen. Aktualisiert 14.03.2016.